Licht an, James!

Smart-Home: Was heißt das eigentlich?

Jeder spricht vom Haus, das mitdenken kann – dem Smart Home. Intelligente Technik hilft uns bei vielen alltäglichen Dingen, an die wir denken müssen. Ein Beispiel: Täglich öffnen Sie zu verschiedenen Zeiten die Rollläden, schalten das Licht ein und regeln die Heizung auf eine bestimme Temperatur. Früher gab es in betuchten Haushalten hierfür einen Butler. Heute erledigt Smart-Home viele seiner Aufgaben. Die Intelligenz steckt ganz einfach in Ihrem Zuhause.

Smarthome Grafik

Zukunftssichere Systeme für alle Ansprüche

Das System im Gebäude reicht vom einfachen Fernschalter bis zu Hightech-Funk und Powerline. Die moderne Gebäudetechnik erfüllt dabei nicht nur die heutigen Ansprüche, sondern wird auch zukünftigen Anforderungen an Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz gerecht. Von den Grundfunktionen für Beleuchtung, Beschattung und Heizung bis hin zu einer softwareunterstützten Steuerung können alle Ihre Wünsche finanziell und zeitlich unabhängig realisiert werden.

Das System im Gebäude bietet mit den flexibel einsetzbaren Sensoren und multifunktionalen Antriebselementen die perfekte Lösung bei der Renovierung und Sanierung. Die Funk-Taster können dank der leitungslosen Technologie einfach auf Wänden, Glas oder Möbel angebracht werden – überall dort, wo Sie benötigt werden. Oder integrieren Sie die Funk-Taster einfach in Ihr bestehendes Schalterprogramm!


Smart-Home: Skalierbar und energiesparend

Leitungslose Sensoren erfassen die Bewegung im Raum und schalten so automatisch die gewünschte Beleuchtung ein. Ebenso sind die Sensoren wahre Energiesparer: Wird der Raum verlassen, schaltet die Beleuchtung wieder aus. Zusätzlich sorgen Lichtszenen für eine wohnliche Atmosphäre und können je nach Stimmung ausgewählt werden.

Zeitschalter lassen ein Haus bewohnt erscheinen – auch, wenn einmal niemand zu Hause ist. Zeit- oder sensorgesteuerte Funktionen schalten die Beleuchtung ein und aus und fahren die Rollläden auf und ab. Ob daheim wirklich alles in Ordnung ist, können Sie auch unterwegs prüfen – dank mobilem Fernzugriff. Das System ist skalierbar: Beginnen Sie mit einer Basisausstattung für Licht, Beschattung oder Heizung und erweitern Sie diese problemlos ganz nach Bedarf und Schritt für Schritt!

Durch sofortige oder spätere Visualisierung und Vernetzung einzelner Funktionen ergibt sich eine ganzheitliche Steuerung. Viele kleine Dinge machen das Gesamtsystem perfekt: Egal ob Alarmanlage, Rauchwarnmelder, Rollo- oder Heizungssteuerung – wir bringen alle diese Systeme zusammen für mehr Sicherheit und Lebensqualität. Und Sie können sich um die wichtigen Dinge kümmern!


Ob „Stand alone“ oder Komplettsystem:

Wir haben die passende Lösung für Sie!